Tierwohl-Geesthacht
Praxis für Tierphysiotherapie und -kommunikation

Die Magnetfeldtherapie

 Wirkungsweise und Anwendungsgebiete


Über die Magnetkraft fließen Ströme durch den gesamten Körper, die die durch Krankheit herabgesetzten Zellströme in den gesunden Takt bringen.

Die Magnetfelder aktivieren die Durchblutung des Körpers und fördern dadurch die Heilungsprozesse und die Regeneration.

Sehnen- und Knochenverletzungen können mit ihrer Hilfe schneller heilen, Muskelverhärtungen können gelockert, der Abtransport von Schlackenstoffen beschleunigt werden.

Magnetfelder sind - je nach eingestellter Frequenz - anregend, entspannend oder stabilisierend und somit z. B. auch zur Wettkampfvorbereitung geeignet.

Diese Therapieform wird von den Tieren wegen ihrer schmerzlindernden Wirkung gut toleriert und lässt sich gut in Kombination mit anderen Heilmethoden anwenden.

In meiner Praxis nutze ich verschieden große Magnetfeld-Matten, die Sie bei Bedarf auch ausleihen können.

Hier einige Indikationen der Magnetfeldtherapie:

  • Stoffwechselerkrankungen
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Neurologische Erkrankungen/Neuralgien
  • Schmerzlinderung
  • Wund- und Knochenheilung
  • ...